Anleitung
anleitung klein.jpg

WICHTIG

 

Bänder auf passende Länge knoten, damit die Maske auch am Kinn gut anliegt.

Der eingearbeitete Nasenbügel ermöglicht das Anpassen der Maske an Nase und Gesicht.

WARNUNG

Die Masken sind dazu da gezielt in geschlossenen Räumen und in öffentlichen 

Verkehrsmitteln getragen zu werden. Im Privatraum oder im freien Aussenbereich, sollte das unnötige Tragen über längere Zeit vermieden werden. 

Durch das wiederholte Einatmen von ausgeatmet CO2 kann Hyperkapnie, (erhöhter Kohlendioxidgehalt im Blut) herbeiführt werden, was unter anderem zu folgenden Symptomen führen kann:

Schwitzen, hoher Blutdruck, Herzrasen, beschleunigte Atmung, Kopfschmerzen, Verwirrtheit, Krämpfe

Falls die Symptome auch an frischer Luft und ohne Maske bestehen bleiben sollte, melden Sie sich beim Arzt.

WEITERE HINWEISE ZUM GEBRAUCH VON GESICHTSMASKEN

 

1_ Überprüfen Sie die Qualität des Produktes: Wie viele Lagen wurden eingearbeitet? Welche Materialien wurden verwendet? Ist das Produkt waschbar? Können Bänder und Maske an die Gesichtsform angepasst werden? 

2_Es ist wichtig, dass Nase, Mund und Wangen gut abgedeckt sind. Wenn die Maske zu lose auf dem Gesicht sitzt können Partikel leicht durch die Lücken entfliehen und auch eingeatmet werden. Deshalb ist es wichtig, dass die Maske einen Nasenbügel besitzt und allfällige Lücken geschlossen werden können.

3_Wenn man die Maske anzieht, ist es wichtig die Hände vorher zu waschen. Es ist auch wichtig das Berühren der Innenseite zu vermeiden. Am Besten ist es die Maske nur seitlich oder an den Bändern zu halten.

 

4_Wenn das Material nass wird, muss die Maske gewechselt werden, da die Schutzfunktion dadurch beeinträchtigt wird. Deshalb ist es gut mehrere saubere Masken bereit zu haben, die wenn nötig ausgewechselt werden können.

5_Die gebrauchten Maske sollte in einen verschliessbaren Beutel versorgt werden und dann entsorgt oder wenn das Produkt erlaubt zu Hause gewaschen werden. Eine Maske sollte nicht mit anderen geteilt und auch nicht mehr als einmal getragen werden, weil der Virus über längere Zeit auf den Oberflächen bestehen kann. Es ist auch wichtig sich bewusst zu bleiben, dass die Außenseite sowie die Innenseite infiziert sein kann.

6_ Wenn man die Maske trägt, sollten die empfohlenen Hygiene Vorschriften wie regelmässiges Hände waschen und das Einhalten eines 2 Meter Mindestabstandes weiter eingehalten werden. 

 

7_Obwohl das Benutzen von nicht medizinische Masken im Schutz gegen Infektion umstritten bleibt, kann eine gut sitzende Maske beim Eindämmen der Verbreitung beihelfen. Die beim Ausatmen eingefangene Partikel werden nicht im gleichen Ausmass in den Umlauf gebracht und schützt somit das Umfeld insbesondere in geschlossen Räumen und öffentlichen Verkehrsmitteln.